Anderer Leute Bibliotheken

Wenn ich wegen der ungelösten Bücherregal-Situation bei uns ein klein wenig traurig bin, blättere ich zum Troste gern in Bildbänden über anderer Leute Bibliotheken. Zum Beispiel in Mit Büchern leben. Buchliebhaber und ihre Bibliotheken. Wunderhübsch, private Bibliotheken und ihre Besitzer. Die Fotos und Porträts sind sehr ansprechend beziehungsweise lesenswert.

Dazwischen Einsprengsel, wie man eine Bibliothek anlegt, pflegt, beleuchtet etc. Dieser Teil ist zuweilen etwas, hm, absurd geraten. Etwa der Rat, im Wohnzimmer doch lieber statt Literatur Bildbände zu präsentieren, damit die Gäste was zum Blättern haben und man dennoch nicht den Gesprächsfaden verliert. Aha. Also, wenn sich meine Gäste – ohne meine Aufforderung – statt unserer Unterhaltung meinen Bildbänden widmen würden, gäbe mir das sehr zu denken.

Folgender Tipp scheint mir ebenfalls etwas bizarr: „Berücksichtigen Sie auch die Innenarchitektur. Zu einem bestimmten Stil, etwa dem Art déco, passen natürlich die entsprechenden Bücher.“ Natürlich. Und welche Bücher sollten das sein? Alle, die ungefähr zwischen 1920 und 1940 erschienen sind? Oder doch nur wieder Bildbände, die sich mit diesem Thema befassen? Da bliebe aber Luft in den Regalen. Diese und weitere Ratschläge fand ich höchst albern, aber auch amüsant in ihrer Beschränktheit, die so gar nicht zu den üppigen Bibliotheken passt, die ansonsten vorgestellt werden.

Dennoch, der Kauf lohnt sich für alle, die gern in Bücherwelten schwelgen. Selbst wenn es nicht die eigenen sind.

Ellis, Estelle et al.: Mit Büchern leben. Buchliebhaber und ihre Bibliotheken

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Lesenswertes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Anderer Leute Bibliotheken

  1. Pingback: Bücherbilder – Bilderbücher | Philea's Blog

  2. Mr. Rail schreibt:

    Bizarre Tipps habe ich auch gefunden, aber gar nicht bizarr war es, wie ich zum dem Buch gelangt bin…

    http://www.lovelybooks.de/autor/Caroline-Seebohm/Mit-B%C3%BCchern-leben-143792170-w/rezension-118564742/

    Liebe Grüße,
    Raily

  3. Pingback: Endlich neue Regale! | Philea's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s