Lesens- und Hörenswertes in Karlsruhe

Jede Menge interessanter Lesungen stehen in den nächsten Wochen an. Heute kam das Programm der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe, bei der ich Mitglied bin. Unter anderem kommt Harry Rowohlt am 1. Februar ins Jubez – ob es dafür wohl noch Karten gibt? Weitere Termine direkt auf den Seiten der Literarischen Gesellschaft.

Am 3. Februar stellt Harald Schwiers in „Haralds Hörstunde“ das Buch Beim Griechen von Alexandros Stefanidis vor – wie immer im marotte-FigurentheaterDieses Buch habe ich auch schon mit großem Interesse gelesen. Nicht, weil es in Karlsruhe spielt, sondern weil sich hier Einwanderungsschicksal mit Familien- und sogar bundesrepublikanischer Geschichte aufs Interessanteste verbindet. Das Buch ist sehr empfehlenswert – und daraus von Haralds angenehmer Stimme vorgelesen zu bekommen ebenfalls.

Der Kleine Buch Verlag ist auch im neuen Jahr wieder aktiv, beispielsweise mit Lesungen im KUNSTtransit. Die genauen Termine findet ihr auf den Seiten des Kleinen Buch Verlags.

Vielleicht sehen wir uns ja auf einer der Veranstaltungen?

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Mensch und Buch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s