Bücher & Einrichtung, die Zweite

Nachdem ich neulich die Big Cozy Books gefunden hatte, schaute ich mich in den Weiten des Web nach weiteren Büchermöbeln um und fand allerley Schönes, Skurriles und Witziges. Zugegeben, nicht alles sieht wirklich „bequem“ aus, aber: Es lebe die Idee an sich! Hier eine Auswahl aus meinen Fundstücken:

Da gibt es zum Beispiel die Lesemöbel von Nils Holger Moormann. Etwa den Liesmichl, der sich bestimmt gut als Nacht- oder Beistelltisch eignet. Oder die diversen Sitzmöbel, zum Beispiel der Easy Reader. Witzig ist auch Lese+Lebe, eine Art Strandkorb für Bücherwürmchen. Oder der Bookinist, schon der Name gefällt mir gut : )

Ich könnte mir vorstellen, dass der Designer selbst ein Bücherfreund ist – wie sonst kommt er auf diese entzückenden Ideen? Und wenn die Sitzmöbel zum Lesen doch ein bisschen hart sein sollten, helfen vielleicht ein paar Extra-Kissen. Ein interessanter Beitrag über Nils Holger Moormann findet sich übrigens online bei brand eins.

Interessant, wenn auch weniger als Einrichtungsstück (da es mindestens ein Loft erfordert), ist das „unendliche Bücherregal“ des niederländischen Künstlers Job Koelewijn. Sicher kein Zufall, dass es an das Möbiusband erinnert.

Eine nette Geschenkidee für Bücherwürmchen sind vielleicht diese Vasen von Laura Cahill. Die Designerin stellt sie aus 2nd-Hand-Büchern her. Und zum Schluss noch mein persönlicher Favorit, der ideale Tisch für Viel- und Parallelleser. Wenn ich mehr Platz hätte, hätte ich den auch gern.

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Mensch und Buch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bücher & Einrichtung, die Zweite

  1. Giorgione schreibt:

    Ich halte das ja alles für insipiden Designerquark. Aber gut, de gustibus… wie du so richtig sagtest.

  2. ladyschaft schreibt:

    Mein Favorit ist der Bibliochaise: http://tinyurl.com/5v7qley Der ist von Nobody & Co.: http://www.nobodyandco.it/

  3. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Den kenn ich auch, der ist witzig – hach, man müsste einfach noch mehr Platz haben : )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s