The Versatile Blogger Award

„Philea’s Blog“ wurde mit dem Versatile Blogger Award beehrt – und zwar von Andrea alias die „Suppenköchin“, die in ihrem Blog „Krea-Dives aus der Suppenküche“ serviert. Herzlichen Dank!

Bei dieser bezaubernden und erfreulichen Art eines „Schneeballsystems“ ist es nun gute Sitte, sieben Dinge über sich zu erzählen, 15 weitere Blogs mit dem Award zu beglücken und sie dann auch darüber zu informieren. Zwar muten die Regeln etwas kettenbriefmäßig an, doch immerhin wird einem kein Übel angedroht, falls man sie nicht befolgt. Man darf sich vermutlich auch einfach nur über den Award freuen. Ich versuche aber dennoch, die Regeln zu befolgen.

Also, sieben Dinge über mich:

1. Obwohl ich eher eine Nachteule bin, stehe ich morgens sehr früh auf, damit ich garantiert fit bei der Arbeit ankomme.

2. Bevor ich aus dem Haus gehe, drehe ich immer eine Extrarunde, um sicher zu sein, dass Herd und Bügeleisen auch gaaanz bestimmt aus sind. Dabei bügle ich eigentlich so gut wie nie (macht mein Liebster).

3. Ich liebe ausführliches Frühstücken mit Orangensaft, Eiern, frischen Brötchen etc., aber meist esse ich wochentags nichts, weil ich so früh am Morgen noch keinen Hunger habe.

4. Ich schreibe am liebsten mit dem alten Füller meines Onkels.

5. Bloggen, Twittern etc. ist schön und erweitert den Horizont mehr, als ich es mir hätte vorstellen können. Die Kontakte, die sich bislang daraus ergeben haben, sind zum Teil so wunderbar, dass ich mir oft wünsche, man würde sich auch mal „in echt“ treffen.

6. Bei manchen Filmen muss ich immer ein paar Tränchen verdrücken, immer an den gleichen Stellen, egal wie oft ich den Film schon gesehen habe.

7. Ich mag alles Jahreszeiten, bis auf den Sommer.

Und hier die Blogs, denen ich gern den Versatile Blogger Award verleihen möchte (die Reihenfolge hat übrigens keine Bedeutung, was meine Wertschätzung der Blogs betrifft!):

1. http://haushundhirschblog.wordpress.com/

2. http://www.koellerer.net/

3. http://clockworker.de/cw/

4. http://samtmut.wordpress.com/

5. http://belletri-stick.blogspot.com/

6. http://muetzenfalterin.wordpress.com/

7. http://stoerstoff.wordpress.com/

8. http://synaesthetisch.wordpress.com/

9. http://durchleser.wordpress.com/

10. http://adamitsou.wordpress.com/

11. http://klappentexterin.wordpress.com/

12. http://wortlandschaften.wordpress.com/

13. http://2puzzle4.wordpress.com/

14. http://gabelspitze.wordpress.com/

15. http://geisteswirtschaft.wordpress.com/

Eigentlich hätte ich ihn auch sehr gern der wunderbaren Frau Feuerfalter verliehen, aber die hat ihn ja, gemeinsam mit mir, gerade von der lieben Suppenköchin bekommen ; )

So, nun hoffe, ich, dass sich die anderen Bloggerinnen und Blogger auch über den Award freuen, wenn ich sie darüber informiere ; )

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken & Notizen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu The Versatile Blogger Award

  1. erinnye schreibt:

    Vielen Dank für den Award und die damit ausgesprochene Wertschätzung. Wir freuen uns sehr darüber. Die Sache mit dem Bügeleisen kommt mir sehr bekannt vor, obgleich ich immer selbst bügle. Mit 15 weiteren Nominierungen hast Du ja echt zu tun. Ich kenne es nur mit 5. Da hat irgend jemand aus dem Schneeball eine Lawine gemacht 😉

  2. haushundhirschblog schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Petra, für die Auszeichnung, die Du bekommen hast. Dein feiner Blog hat sie auch verdient.
    Vielen Dank, dass Du die Auszeichnung an uns weiter verliehen hast, es freut uns sehr. Allerdings haben wir schon vor einiger Zeit sowohl den Versatile Blogger Award, als auch den Irresistibly Sweet Blog Award bekommen.
    Es ist trotzdem schön, dass Du an uns gedacht hast. Lieben Dank 😉

  3. Ada Mitsou schreibt:

    Huhu Petra,
    vielen Dank für die Nominierung 🙂
    Der Award ist vor einiger Zeit schon mal bei mir gelandet, weswegen ich dir hier nur den Link hinsetze: http://adamitsou.wordpress.com/2011/02/04/ein-neuer-blog-award-fur-ada-mitsou-liest-2/
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Ada

  4. Gianna Reich schreibt:

    Liebe Petra,

    vielen Dank dass du auch an mich gedacht hast. Und Gratulation zu deinem Award. 🙂

    Viele Grüße
    Gianna

  5. puzzle schreibt:

    Vielen Dank, liebe Petra, daß du dabei auch an mich gedacht hast, und es ist schön und lustig, wie diese Schneebälle herumrollen. Ich denke, es ist eine milde Herausforderung, 7 weitere Dinge über sich zu schreiben, aber richtig schwer, nun diesen erneut woandershin weiterzurollen, ohne sich zu wiederholen: darauf bin ich direkt schon selbst gespannt. Famos 😀

    • puzzle schreibt:

      Nachdem ich aber noch nicht weiß, wann ich mich damit beschäftigen werde, erfülle ich die Regeln insofern gleich erstmal formell mit der letzten zuerst (bei mir auf Englisch): „thank and link to the person who nominates you“ – und hoffe auf ein bißchen Geduld, als Vorhut schicke ich den Vorgänger-Link zum 14. September-Eintrag in meinem Blog: > „Wau! – I mean: wow!“. Geburtstag hat man ja auch mehr als einmal: Happy Award! dir 🙂

  6. Penelope & Ariadne schreibt:

    Mon Dieu, wo ist das Riechsalz! *-* Vielen, vielen Dank Carissima, das freut uns natürlich sehr!
    Und ganz herzliche Glückwünsche an Dich und Deinen wunderbaren Blog!
    15 weitere? Das ist ja mal ein braves produktives Schneebällchen 😉

  7. muetzenfalterin schreibt:

    vielen Dank und herzlichen Glückwunsch!

  8. Pingback: „Happy Award Day“ – The Versatile Blogger Award II « puzzle *

  9. klappentexterin schreibt:

    Hab lieben Dank, liebe Petra und die herzlichsten Glückwünsche auch von mir!!

    Herzlichst,
    Klappentexterin

  10. Samtmut schreibt:

    Dir erst mal herzlichen Glückwunsch!
    Uih uih uih!
    Danke!
    Ein Award für Samtmut,
    das tut mir verdammt gut! 🙂

  11. Frau Feuerfalter schreibt:

    Liebe Petra, zu später Stunde meine herzlichen Glückwünsche für Dich und Dein Blog auch von mir!

    Den Award hätte ich Dir auch so gern verliehen, wenn er uns beiden nicht mit einer Schneeballwurfauszeichnung zugeworfen worden wäre. Der kreativen Suppenköchin Andrea sei Dank für die schöne, spaßige, lustige und spannende Beehrung. Danke auch Dir für Deinen Wink, den ich herzlich gern erwidern werde bei meiner Preisverleihung! 🙂 Ich denke noch über meine sieben Geheimnisse nach…

    Eine geruhsame Nacht wünscht Dir und Deinen BlogleserInnen
    Karin

  12. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Ach, ihr Lieben! Ganz herzlichen Dank für eure Kommentare und Glückwünsche – ich werde nun sehr fröhlich zu Bett gehen und bestimmt was Schönes träumen : )

  13. muetzenfalterin schreibt:

    Liebe Petra, gleich werde ich mir die anderen „gelisteten“ Blogs ansehen, insofern ist dieser „Award“ ja auch eine schöne Möglichkeit weitere interessante Blogs zu entdecken.
    Punkt drei und fünf deiner Enthüllungen über dich selbst, machen mich dir nochmal so sympathisch wie du mir ohnehin schon bist. Das hätte ich selbst schreiben können.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    m.

  14. wortlandschaften schreibt:

    Liebe Philea,

    Entschuldige bitte die verspätete Reaktion, aber es war gestern sehr stressig. Ich freue mich, dass Du Dich so über die Auszeichnung freuen konntest und habe mich auch sehr darüber gefreut, dass Dir mein Blog gefällt, so dass es in Deiner Liste aufgeführt ist. Was Awards an sich anbelangt, war ich bisher, um ehrlich zu sein, eher froh, dass dieser Kelch an mir vorüber ging, denn so musste ich mir keine Gedanken über die Beantwortung der Frage machen, was ich davon hielte und wie ich das vermittelte, ohne als Spielverderber dazustehen. Nun ist es doch so weit und ich weiß die Geste natürlich zu schätzen, kann aber mit der Form nicht so viel anfangen, da ich das Schneeballsystem alles andere als bezaubernd finde (es bleibt ja dann erfahrungsgemäß nicht bei dem einen „Award“, irgendwann hat man sie alle). Deswegen hoffe ich, dass Du (oder irgendjemand anderer der Gratulanten) mir nicht böse bist oder das gar irgendwie persönlich nimmst, wenn ich Dir das hier – und somit doch aus dem Rahmen fallend – so direkt unter diesen Eintrag setze und auf einen Artikel meinerseits dazu verzichte.

    Im Übrigen sehe ich das aber deswegen genau so locker wie Du und die anderen Kommentatoren hier und lese natürlich auch gerne mal etwas Persönlicheres über den Menschen hinter dem Blog. Ob mit oder ohne Auszeichnung(en), Dein Blog verfolge ich sehr gerne und danke Dir für die Anregungen zu weiteren Blogs. Ein schönes Wochenende und viele Grüße!

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Liebe Wortlandschaften, das finde ich völlig okay. Ich hab mich darüber gefreut, denn die Verleihung zeigt einfach eine Wertschätzung und ist per se ein sehr nettes Kompliment. Für mich war es eine Möglichkeit, ein paar Blogs, die ich besonders mag, zu präsentieren, sodass die eigenen Blogbesucherinnen und -besucher ihrerseits ein paar Neuentdeckungen machen können. Die Idee ist putzig und aufgrund der Schneeball- bzw. Lawinenwirkung bleibt am Ende vermutlich wirklich kaum jemand ohne Award. Vielleicht lässt sich herausfinden, wer diese Awards „erfunden“ hat, dann kann man den Erfindern den goldenen Bauchpinsel verleihen ; ) Herzliche Grüße, Petra

      • puzzle schreibt:

        Liebe Petra, auf welchem Weg der Award zu dir kam, kann ich nur vermuten, denn daß er aus den englischsprachigen WordPress-Blogs hierher gerollt ist, habe vermutlich ich im September zu verantworten, dann da bekam ich ihn von Bassa, dem Kaukasischen Hirtenhund aus Tiflis / Georgien (nicht etwa Georgia / U.S.A.) und diese(r) hatte ihn seinerseits von Amy Elizabeth. Ich zitiere Bassa: „… Amy Elizabeth writes a blog about life on a ranch in Arizona in the U.S.A. There is some great writing and cool pictures: http://tbnranch.wordpress.com/…“ – und weil ich diese weitgespannte Verbindungsmöglichkeiten in der Blogosphäre höher schätze als meine Vorbehalte gegen Kettenaktivitäten, „unpassende Elemente in der Bloggestaltung“ und meine Ansicht, daß nicht jeder im Netz über mich allzuviel wissen sollte, habe ich ihn nicht nur damals weitergereicht an 5 vollkommen veschiedene deutsch-geschriebene WordPress-Blogs, wo sie entweder wieder weitergegeben wurden oder versickert sind. Wer also weiterforschen möchte, kann das bei Amy Elizabeth tun und damit würde der Award seinen Sinn erfüllen: nicht oberflächliches Hätscheln seiner Freundschaften muß ein Grund sein, Awards ins Web zu schicken, sondern ein Interesse daran, neue Anregungen auszulösen: zum Besuchen einerseits, aber auch andererseits als Impulsgeber für eigene Einträge. Es kommt wie so oft nicht darauf an, was andere darüber denken könnten, sondern wie man selbst mit einer Sache umgeht. Mir gefällt es sehr, daß jemand wie du, der sich ansonsten mit so ernsthaften Inhalten auf hohem Niveau auseinandersetzt, verspielt genug ist, sich auf die bunten kleinen Dinger einzulassen. Ich wünsche ein vergnügtes, gemütliches und kreatives Wochenende 🙂

  15. Pingback: Na warte, ein Award! « Samtmut

  16. Dina schreibt:

    Auf Umwegen bin ich hier gelandet, meine Buchfeen haben den Award erhalten – und ich kann nur sagen, Umwege lohnen sich! Zuerst habe ich auch Blog-Kettenbrief vermutet und war recht verunsichert, was nun? Jetzt freue ich mich diesen schönen Blog gefunden zu haben, hier werde ich sicherlich öfters reinschauen, weiter so!
    Liebe Grüße DIna, auch lesefreudig und reiselustig:-)

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Liebe Dina, da hat der Award doch schon eine seiner schönsten Aufgaben erfüllt: Du hast eine Entdeckung gemacht, die dich freut – und mich natürlich ebenfalls : ) Und durch deinen netten Kommentar entdecke ich wiederum dich – ich finde das toll!
      Liebe Grüße & auf baldiges Wiedersehen bzw. -lesen, Petra

  17. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Liebe Puzzle, das hast du gut gesehen, dass ich durchaus auch ein verspielter Mensch bin. Und vielen Dank für deine netten Worte und deine Aufdröselung der möglichen Award-Herkunft, sehr interessant! Auch dir ein vergnügtes, gemütliches und kreatives Wochenende (ein solches Wochenende scheint mir in der Tat ideal und der Wunsch somit perfekt), ganz herzlich, Petra

  18. Pingback: Café, versatile « puzzle *

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s