Sammelstückchen, Folge 4

Die liebe Bücherliebhaberin, die das Blog glasperlenspiel13 führt, präsentiert uns heute ihre Sammelleidenschaft: Flaggen. Das lesenswerte Blog gibt es übrigens auch auf Französisch und auf Spanisch! Für den Namen glasperlenspiel13 hat sich die Bücherliebhaberin entschieden, weil sie das Glasperlenspiel von Hermann Hesse schon zu Schulzeiten stark beeindruckte – und weil die 13 ihre Lieblingszahl ist.

Auf die Frage, wie sie darauf kam, Flaggen zu sammeln, sagt sie: „Ich weiß nicht mehr genau, warum ich eigentlich mit dem Sammeln angefangen habe. Meine erste Flagge habe ich mir in Israel als besonderes Andenken gekauft und dann war es wie eine kleine Sucht. Sobald ich im Ausland war, begann meine Jagd nach einer Flagge. Und nicht irgendeine sollte es sein. Nein die Größte musste es sein. Da gab es des Öfteren erstaunte Blicke und Nachfragen, was ich denn mit so einer großen Flagge möchte. Normalerweise haben Souvenirläden diese ja nur im Kleinformat.“

Flaggenmanie

Flaggenmanie

Ja, so fängt es immer an und eins kommt zum anderen. Und auf Reisen finden sich oft die ersten Stücke für den Beginn einer Sammlung. Obwohl die Bücherliebhaberin schon viele Länder besucht hat, hat sie sich nicht aus allen eine Flagge mitgebracht, was sie bedauert: „So war ich in Polen, Slowenien, Slowakei, Österreich, Italien, Norwegen und Dänemark, noch bevor ich mit dem Sammeln angefangen habe. Von Brasilien und den Vereinigten Arabischen Staaten habe ich einfach kein schönes Exemplar gefunden und so bin ich ohne wieder Heim gefahren (was ich natürlich jetzt bitter bereue).“

Naher Osten & Nordafrika: Israel, Marokko. Es fehlen: Vereinigte Arabische Staaten und Oman.

Aber was wäre eine Sammlung, die vollständig ist? Das wäre ja ihr Ende! Insofern ist es eigentlich schön, wenn noch einiges fehlt, das facht die Sammellust an. Ob sie Lieblingsflaggen unter all den Exemplaren hat? „Ja es gibt natürlich auch Lieblingsflaggen, nicht nur aufgrund der tollen Farben und Muster, sondern aufgrund der einzigartigen Erinnerungen. So sind mir die baskische und chilenische Flagge besonders ans Herz gewachsen, da ich eine Zeitlang dort gelebt und gearbeitet bzw. studiert habe. Dann natürlich auch die Blau-Weiß-Rote Flagge, da meine bessere rechte Hälfte aus Frankreich kommt. Auch die Fahne der Tschechische Republik steht mir sehr nah weil doch ein wenig tschechisches Blut in mir fließt.“

Osteuropa: Tschechische Republik, Ungarn und eine mittlerweile historische Flagge der DDR. Es fehlen: Polen, Slowenien und Slowakei.

„In meiner Sammlung befinden sich neben den Länderflaggen auch regionale Flaggen. Die baskische habe ich ja schon vorgestellt (Die ist jetzt mit auf dem Bild von Westeuropa zu sehen – ist mir dort mit rein gerutscht).“

Westeuropa: Großbritannien, Schweiz, Spanien, Frankreich. Es fehlen: Italien, Dänemark, Norwegen und Österreich.

„Des Weiteren die Flaggen von Sachsen, Castilla-Leon, Katalonien und Schottland. Von Schottland habe ich gleich zwei: die offizielle Blau-Weiße und die Flagge der Könige von Schottlands. Der Verkäufer meinte damals, ich müsse unbedingt beide kaufen. Die eine sei ohne die andere nicht denkbar.“

Regionale Flaggen: Katalonien, Castilla-Leon, Sachsen, Schottland

„Mein Problem sind die fehlenden Flaggen. Warte ich bis ich wieder das Land bereise oder bestelle ich sie einfach online? Bei Brasilien oder dem Oman könnte das noch eine Weile dauern : (“

Süd- und Mittelamerika: Argentinien, Chile und Mexiko. Es fehlt: Brasilien

Gute Frage, liebe Bücherliebhaberin. Ich denke, ich würde mir die Flaggen nur auf Reisen kaufen – beim Bestellen fehlt doch die wahre Lust, die Suche, die Entdeckungsfreude am Sammeln. Ich danke dir ganz herzlich fürs Mitmachen und Bereichern der Sammelstückchen!

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Sammelstückchen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sammelstückchen, Folge 4

  1. buechermaniac schreibt:

    Flaggen sammeln finde ich eine schöne Idee. Wenn ich daran denke, was ich da schon alles am Fahnenmast hochgezogen hätte ;).

    Frage an die liebe Bücherliebhaberin: Sind die Flaggen alle verpackt oder werden einzelne oder alle auch irgendwo präsentiert?

    LG buechermaniac

    • Bücherliebhaberin schreibt:

      Ja mit der Zeit kommt so einiges zusammen. Was wäre dann bei dir noch mit dabei?
      Die Flaggen liegen übrigens alle friedlich nebeneinander in einer großen Kiste. Für eine Präsentation ist leider kein Platz. Ich bin schon froh, dass alle meine Bücher ein Plätzchen gefunden haben. Für meine Sammlung brauch ich dann irgendwann ein Haus mit einem Flaggenzimmer 🙂

      • buechermaniac schreibt:

        Du bist weit gereist, da kann ich kaum mithalten. Wenn ich an alle Länder denke, dann sind das: USA und Kanada. In Europa, alle unsere Nachbarländer, Spanien, Portugal, England, Holland, Kroatien; in Afrika: Marokko, Algerien und Mauritius und in Asien Thailand, Malaysia und Singapur. Vielleicht kommt in diesem Jahr Rumänien hinzu. Aber es ist wohl besser, ich bleibe bei den Ansichtskarten, die brauchen etwas weniger Platz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s