Case Histories (Die vierte Schwester)

Mit Case Histories begann Kate Atkinson eine Art Krimireihe. Eine Art deshalb, weil dies und die weiteren Bücher der Reihe keine gewöhnlichen Krimis sind, sondern wieder einmal etwas Besonderes, aber das bin ich von meiner Lieblingsautorin ja gewohnt. Auch diese Empfehlung erschien erstmals im „Virtuellen literarischen Salon“.

Der Roman beginnt mit mehreren tieftraurigen Geschichten über Morde. Das ist zunächst einmal einigermaßen schockierend, weil die Opfer einem erst noch sehr vertraut gemacht werden, und dann natürlich unheimlich erschütternd, wenn man die Reaktion ihrer Angehörigen liest oder sie sich nur ausmalt.

Eine dieser „Fallstudien“ (der englische Titel gefiel mir besser als der deutsche) beschreibt das Verschwinden eins besonders reizenden kleinen Mädchens. Jahre später beauftragen zwei ihrer Schwestern Detektiv Jackson Brodie herauszufinden, was damals wirklich geschah. Grund dafür ist ein Schmusetier, dass sie nach dem Tod ihres Vaters in dessen Schrank gefunden haben. Und ohne dieses Schmusetier tat ihre kleine Schwester keinen Schritt …

Das ist jedoch nur einer von mehreren spannenden Fällen, die im Laufe des Buchs gelöst werden mit der für Kate Atkinson typischen Verknüpfung unterschiedlichster Schicksale. Ausgezeichnete Unterhaltung auf hohem Niveau.

Erstmals erschienen im „Virtuellen literarischen Salon“.

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Lesenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s