Herbst in der Vase

Gerade meldet sich der „Goldene Oktober“ vielerorts, ehe die herbstliche Farbpracht von melancholischem Novembergrau verdrängt wird. In meiner Vase herbstelt es schon seit einer Woche.

Auch von oben ein hübscher Anblick.

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Sehenswertes abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Herbst in der Vase

  1. haushundhirschblog schreibt:

    Ach, das gefällt mir so, liebe Petra. Natürlich auch wieder diese Vase, aber vor allem auch die Zusammenstellung der sehr unterschiedlichen Pflanzen und Blumen. Besonders die Lilie darin … das ist originell und ganz nach meinem Geschmack!
    LG mb

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Danke dir, liebe mb! Ich habe die Vase gern voll unterschiedlicher Blumen, die doch irgendwie wieder zusammenpassen, sei es durch ihre Formen oder Farbtöne, die Zusammenstellung macht mir immer viel Spaß. Liebe Grüße!

  2. Mathilda schreibt:

    Die Lilie ist ein Traum, ich liebe weiße Lilien !!

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Ich auch – obwohl, ich liebe eigentlich alle möglichen Blumen, Hortensien, Pfingstrosen, Dahlien – es gibt so viele herrliche Blumen, ich kann sie gar nicht alle aufzählen : ) Den Duft der Lilien mag ich auch sehr gern.

  3. Klausbernd schreibt:

    Wow, du hast es ja schön!
    Fein die Stimmung eingefangen.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Zürich
    Klausbernd

  4. Rabin schreibt:

    Ein wirklich ausgesprochen schönes Bild und lässt mich an die hier langsam einsetzenden herrlichen Farben des Indian Summer denken. 🙂 Der Herbst ist eine traumhafte Jahreszeit, in jeder Beziehung.

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Ganz meine Meinung : ) Obwohl ich mich immer nicht so richtig zwischen Frühling und Herbst als Lieblingsjahreszeit entscheiden kann (muss man ja auch nicht), wenn überall das Grün herausbricht und wie ein Flaum die Äste überzieht und die ersten Blumen sprießen, das finde ich auch imemr wunderschön! Aber der Herbst hat auch etwas Gemütliches (für mich) und manchmal wirklich „goldene Tage“ (so wie heute). Liebe Grüße!

Schreibe eine Antwort zu haushundhirschblog Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s