Frohes Fest!

Alle Einkäufe sind erledigt, das Stifado köchelt traulich seiner Vollendung entgegen, die Spülmaschine rauscht dazu, der Weihnachtsstrauß freut sich mit uns auf heute Abend und der Gabentisch beginnt, sich zu füllen …

Euch, meine Lieben, wünsche ich von Herzen ein frohes Fest & schöne Feiertage!

gabentisch2012_2

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken & Notizen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Frohes Fest!

  1. juneautumn schreibt:

    Dir ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage! Liebe Grüße, June

  2. einfachtilda schreibt:

    Fröhliche Weihnachten wünsche ich dir von Herzen ♥

    LG Mathilda

  3. Magister Somnus schreibt:

    Liebe Petra, ich wünsche euch auch schöne Weihnachtstage und herzliche Grüße

  4. muetzenfalterin schreibt:

    Ich wünsche Dir ebenfalls friedliche und fröhliche Weihnachtstage, liebe Petra.
    m.

  5. puzzle schreibt:

    Schöne und gemütliche Festtage wünsche ich dir, liebe Petra.

  6. Wir haben gerade die Abenteuer von Phileas Fogg zu lesen begonnen. Da musst ich an dich denken. Wundervolle Weihnachten und alles Liebe von Mila

  7. Gregor schreibt:

    Oje, wann ist denn Weihnachten bei dir zu Ende? 🙂
    Ich dachte schon, die Geschenke wären schon alle 🙂
    Frohes Fest!
    LG
    Gregor

  8. buechermaniac schreibt:

    Täusche ich mich oder steht auf dem Gabentisch tatsächlich die Gesamtausgabe von Mascha Kaleko?

    Noch schöne Feiertage

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Du meinst sicher die Rotgebundenen? Das sind alle Bände der Suche nach der verlorenen Zeit : ) Wobei Mascha natürlich ebenfalls überaus lesenswert ist, von ihr habe ich auch einiges. Und was gab’s bei dir?

  9. buechermaniac schreibt:

    Genau, die meine ich. Dann wünsche ich dir viele Glücksmomente mit Proust!
    Bei mir gab es einen Literarischen Kalender über „Zeit“, dann das schöne Buch „Mit Büchern wohnen“. Meine Nichte schenkte mir eine Büchse mit 100 Zitaten und Sprüchen von Schriftstellern. Und dann bekam ich noch Büchergutscheine, um mir weitere literarische Wünsche selber erfüllen zu können.

    LG buechermaniac

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s