Kunst aus Büchern

Kunst aus Büchern von Jason Thompson ist mehr als ein hübscher Bildband für Büchermenschen – mich hat er zum Mitmachen motiviert!

Bewundern und selbst kreativ werden

Den Bildband habe ich gleich zweimal entdeckt, einmal als Empfehlung bei der großartigen Druckschrift – großartig auch deshalb, weil ich schon vielen ihrer tollen Tipps folgte – und dann noch einmal am Bücherstand der Eunique (ich berichtete), wo ich eine ganze Weile begeistert darin herumblätterte. Der Bildband enthält viele schöne Beispiele dafür, was man aus Büchern machen kann. Natürlich nicht gerade aus unseren Lieblingsbüchern, sondern eher aus Kandidaten für den Flohmarkt oder so. Die Beispiele reichen von relativ einfach nachzubastelnden Ideen bis zu höchst kunstvollen Projekten, denen sich der dritte Teil des Bildbands widmet. Bei Projekten, für die man Sägen, Nähmaschinen und dergleichen benötigt, muss ich leider passen. Aber auch für Leute mit wenig Do-it-yourself-Equipment im Hause gibt es machbare Vorschläge.

Meine erste „Kunst aus Büchern“

Vorgestern Abend gab es einen gewaltigen Sturm und am nächsten Tag lagen viele abgerissene Zweige und Äste auf der Straße, dem Bürgersteig – einfach überall. In Jason Thompsons Bildband findet sich eine hervorragende und sehr hübsche Idee, zu der man zufälligerweise Zweige (außerdem Basteldraht und natürlich ein Buch) benötigt. Ich suchte mir also aus der übergroßen Auswahl einige Zweige aus und machte mich nachmittags ans Werk.

Papierblüten, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Papierblüten, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Bibliophile Kirschblüten?

Es ist zwar etwas zeitaufwändig, aber gut zu schaffen. Der frickeligste Teil ist es, die Papierblüten mit dem Basteldraht an den Zweigenden zu befestigen. Die Zweige brechen nämlich gern ab, wenn man zu unbekümmert drauflos wickelt und werkelt. Für die Blüten habe ich übrigens ein griechisches Buch recycelt – oder fast schon upcycelt.

Das Ergebnis erinnert ein wenig an Kirschblütenzweige, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Das Ergebnis erinnert ein wenig an Kirschblütenzweige, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Als Mitbringsel für Bücherfreunde eignet sich diese Idee ebenfalls bestens. Zumal echte Blumen im Sommer ja schnell ihre Köpfe hängen lassen. Diese Kirschblütenzweige werden da deutlich länger halten.

Besonders hübsch in schmalen Vasen, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Besonders hübsch in schmalen Vasen, Foto: © Petra Gust-Kazakos

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Basteleyen, Lesenswertes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Kunst aus Büchern

  1. Sieht toll aus … sollte ich auch einmal versuchen. Danke für den Tipp.

  2. Karo schreibt:

    Mmh, hast du die Blätter mit einer bestimmten Technik zu Blüten gedreht? Das würde ich gern mit Notenblättern oder buntem Papier nachfalten. Meine Bücher sind mir zu schade 😉

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Liebe Karo, deine Frage hat mich dazu angeregt, eine kleine Anleitung mit Fotos zu posten, kommt dann gleich noch : ) Man kann auch Zeitungs- oder Zeitschriftenpapier nehmen, wobei das schneller reißt. Hast du gar keine „Fehlkäufe“, Bücher, die dir gar nicht gefielen? Als Kirschlbüten könnten sie dir dann doch noch gefallen ; )

  3. wortmeer schreibt:

    Oh wie zauberhaft. Wunderschön!

  4. IngridW schreibt:

    Gratulation zu den schönen Arbeiten. Und vielen Dank für die netten Worte über DruckSchrift. Herzliche Grüße, Ingrid

  5. buechermaniac schreibt:

    Liebe Petra

    Bevor ich deinen Artikel gelesen und nur das erste Foto für sich alleine betrachtet habe, dachte ich „woher sie wohl diese Blütenzweige hat?“. Du siehst also, dass dein Blütenzweig absolut gelungen ist! Eine schöne Idee.

    Liebe Grüsse
    buechermaniac

  6. brunnenwaechterin schreibt:

    Eine schöne Idee… und sehr beständig.

  7. perlengazelle schreibt:

    Sehr hübsch!! Ein bisschen erinneren sie mich an Geflügelmanschetten. 😉

  8. Mila schreibt:

    Werd ich nachbasteln. LG Mila

  9. puzzle schreibt:

    Es sieht sehr schön aus – wenn es nur nicht so schwer fallen würde, jedes Mal aufs Neue, ein Buch auseinanderzunehmen ^^

  10. Dina schreibt:

    Wunderbar, gefällt mir sehr gut! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s