Handbuch Eulen der Welt

Handlich ist es nicht gerade, sondern ein ziemlicher Wälzer, das Handbuch Eulen der Welt von Heimo Mikkola. Kein Wunder, denn die 249 Arten werden in 750 Farbfotos und Beschreibungen präsentiert. Selbst einige inzwischen leider ausgestorbene Arten, wie der Weißwangenkauz, finden Erwähnung. Es gibt sogar ein kleines Kapitel zu „Owlaholics“, Menschen, die verrückt nach Eulen sind oder große Sammlungen besitzen. Darunter fallen gewiss meine Schwiegereltern mit ihren Eulen in Athen (und Kalamata) – und ein bisschen inzwischen auch wir.

Während viele beglückt die unzähligen Katzenfotos auf Facebook und andernorts betrachten, bin ich besonders entzückt von Eulenfotos. Zum Beispiel von diesem oder diesem. Ich hätte am liebsten selbst einen kleinen zutraulichen Kauz oder eine Zwergohreule zu Hause. Das ist natürlich nur ein Traum. In Wirklichkeit wäre das nicht nur fürchterlich langweilig für das Eulchen, sondern auch eine Quälerei. Aber es gibt ja Figuren aller Art, die man sich hinstellen oder sogar nutzen kann (zum Beispiel als Briefbeschwerer) und nun eben auch zusätzlich das Handbuch. Herrliche Fotos von höchst ungewöhnlichen Eulen, die ich bislang nicht kannte, etwa der wunderhübsche Brillenkauz. Kein Wunder, dass mir – trotz Ornithologenvater – so viele Arten unbekannt sind, leben doch nur 32 Prozent der Eulen auf der Nordhalbkugel, die Mehrheit aber auf der Südhalbkugel.

Ich kam (natürlich) über meinen Vater auf dieses Buch, wir blätterten es begeistert durch und mein Liebster wünschte es sich zum Geburtstag. Gut auch für mich, denn von diesem Geschenk haben wir beide etwas : ) Eulen-Fans oder Owlaholics sei dieses unhandliche Handbuch wärmstens empfohlen!

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Lesenswertes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Handbuch Eulen der Welt

  1. Wenn es nur um Handlichkeit geht, kann ich auch die Handeule empfehlen. 😉

  2. eulenausathen schreibt:

    „Eulen der Welt“ für „Eulen aus Athen“. Vielen Dank nochmal hier und ganz offiziell.

  3. Lakritze schreibt:

    Richtig gut finde ich ja auch, daß es die Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae) gibt.

  4. Dina schreibt:

    Liebe Petra,
    ich mag Eulen sehr gerne. Denke ich an North Norfolk, vermischt sich auch das Bild der White Barn Owl, sie fliegt in der Dämmerung über die Felder. Viele Künstler habe die WBO in ihrem Logo etc, naja das wirst du ja nächstes Jahr sehen. 🙂

    http://www.norfolkwildlifetrust.org.uk/Wildlife-in-Norfolk/Species/Birds/Barn-Owl.aspx

    Ein schönes Wochenende wünscht dir und deiner Athener Eule aus Bonn
    Dina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s