Wer im Glashaus sitzt …

… muss erst einmal tief in die Tasche greifen. Als wir 2010 in New York waren, wollte ich unbedingt ein neues Hochhaus besichtigen, von dem ich in einer Architekturzeitschrift gelesen hatte. Leider war es da erst geplant und außer dem Bauzaun gab es noch nichts zu sehen. Aber nun las ich, dass es wohl inzwischen fertig sei und die Hälfte der Wohnungen noch zum Verkauf stünden. Dazu müsste man sicher seeeehr viel Geld ausgeben. Zu gern würde ich mir eine der Wohnungen einmal von innen ansehen.

Falls euch interessiert, welches Haus ich denn so faszinierend finde: Es handelt sich um 56 Leonard von Herzog & de Meuron und liegt im Stadtteil TriBeCa. Es sieht aus, als habe man achtlos mehrere Boxen aus Glas übereinander gestapelt, ich finde es einfach großartig!

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Sehenswertes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Wer im Glashaus sitzt …

  1. caterina schreibt:

    Wie abgefahren ist das denn?!! Lasst uns alle zusammenlegen und ein kleines Apartment kaufen! 🙂

  2. dasgrauesofa schreibt:

    Toll – und in den Penthouse-Wohnungen sind schon schöne große Bibliotheken vorgesehen. Da zu sitzen mit dem Blick, da kommt man die ersten Wochen bestimmt überhaupt nicht zum Lesen!
    Danke für den super Link!
    Viele Grüße, Claudia

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Das mit den Bibliotheken fand ich auch sehr erfreulich, liebe Claudia : ) In manchen Wohnzeitschriften oder Werbungen für Wohnzimmerwände scheinen ja Bücher überhaupt nicht vorzukommen, Dafür riesige Flachbildschirme. Well …
      Mit dem Blick, der einen erst einmal ablenken wird vom Lesen, hast du sicher Recht, man kann sich kaum satt sehen an New York : )

  3. Susanne Haun schreibt:

    Ich war schon oft in New York und du kurbelst meine Sehnsucht an, Petra :-), dass ich es wieder besuchen möchte.
    LG Susanne

  4. buzzaldrinsblog schreibt:

    Wow, ich war noch nie in New York … bekomme jetzt aber Lust! 🙂

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Oh, fahr unbedingt hin, falls du einmal die Möglichkeit dazu hast! Es ist für mich die bislang faszinierendste Stadt, die ich je besucht habe. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, auch für jeden Geldbeutel, wie wir erfreut feststellten. Bei der Antwort an Susanne habe ich einen Link zu einem etwas älteren literarischen Reisebericht dazu gepostet, vielleicht interessiert dich der ja auch : )

  5. perlengazelle schreibt:

    Irre, die Aussicht!! In den sicherlich horrenden Preisen ist bestimmt auch ein Fensterputzer mit drin – damit der Durchblick auch immer gewährleistet ist. 😉
    Ich träume immer von den Gärten, die sich über New Yorks Dächern ausbreiten.
    Hier: http://www.zeit.de/lebensart/2010-06/neu-new-york-dachgaerten/seite-9

  6. haushundhirschblog schreibt:

    Ach, einfach phantastisch!
    Die Stadt ist so besonders, eine Ausnahme, und noch viel mehr. Meine Freundin (Plastikmuscheln und Wiesenschaumkraut) lebt und arbeitet dort seit über 15 Jahren als Architektin. Ich stelle es mir überaus spannend vor, in dieser Stadt zu leben und sie auf eine gewisse Weise auch zu verstehen, je länger man dort lebt. In und mit ihr zu arbeiten.
    Herzlichen Dank, liebe Petra, für diesen link.
    P.S.: Außerdem stimmen wir Caterina zu !! 😉

    Liebe Grüße, mb

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Oh, in New York leben – das stelle ich mir auch sehr spannend vor! So eine faszinierende Stadt und man selbst mittendrin – herrlich! Und wie praktisch, wenn man dort eine Freundin hat, die man dann ja vielleicht auch mal besuchen kann : )
      Also, ich seh schon, wenn wir alle zusammenlegen, wird das noch was mit unserem Appartement oder gar Penthouse, liebe mb. Vielleicht als „Kraut“-Funding-Projekt oder so ; )
      Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s