Logenplatz am Meer

Wir sind wieder zurück, ihr Lieben, und es war herrlich! Zwar steigt man nicht zweimal in denselben Fluss, aber das zweite Mal im gleichen Hotel war fast noch besser als das erste. Denn diesmal hatte unser Zimmer nicht nur eine wunderbare Aussicht, sondern auch einen kleinen Balkon, den wir fleißig nutzten: zum Frühstücken, Lesen, Arbeiten, nachmittags zum Teetrinken, abends beim Rotwein oder einem Calvados. Ein richtiger Logenplatz am Meer! Für mich ideal, da ich mich am Meer nie satt sehen, hören und riechen kann.

Blick auf Strand und Meer. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Diese Aussicht hätte ich gern jeden Tag. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Frühstück mit Aussicht. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Frühstück mit Aussicht. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Ich würde sogar sagen, unser Balkon war der meistgenutzte des Hotels. Das übrigens ausgebucht war, im letzten Jahr waren wir unter der Woche ja eher für uns und am Wochenende wurde es dann voll. In diesem Jahr schien sich die Saison ein wenig nach hinten verlegt zu haben, denn es war überraschend viel los in Trouville. Das Wetter war wunderbar, der Himmel oft strahlendblau, an den meisten Tagen sogar T-Shirt-Wetter (eigentlich auch Sandalenwetter, aber ich hatte keine dabei, weil ich nicht damit gerechnet hatte). Kein Wunder, dass wir unseren Balkon so oft nutzten.

Möwe auf dem Balkon. Foto: © Petra Gust-Kazakos

A doubtful guest: die diebische Möwe. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Einmal hatten wir auch Besuch zum Frühstück von einer Möwe. Sie hatte sich zunächst auf einem Laternenpfahl etwa drei Meter von unserem Balkon entfernt postiert. Und dann flatterte sie auf das Balkongeländer. Sie war ganz schön groß und wir schuhschuhten sie weg. Daraufhin nahm sie erneut ihren Beobachtungsposten auf der Laterne ein. Ich warf etwas Brot, was allerdings nur weitere Möwen anlockte, die allerdings bald wieder wegflogen. Als wir ins Zimmer zurückkehrten, flog die Möwe wieder aufs Geländer. Ich dachte mir: Aha, nun nimmt sie sich das restliche Baguette. Aber nichts da, sie klaute meine Zigaretten! Ich nehme an, das Silberpapier der Zigarettenverpackung hatte sie fasziniert, vielleicht war die diebische Möwe ja eine getarnte Elster?

Die Zeit verging mal wieder viel zu schnell, ich hätte den Urlaub gern um fünf bis zehn Wochen verlängert ; ) Demnächst mehr zu meinen Highlights (Ausflüge, Essen, Proust etc.)!

Abendstimmung. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Abendstimmung. Foto: © Petra Gust-Kazakos

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Auf Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Logenplatz am Meer

  1. Nein, Möwen halten sich nicht für Elstern, sie klauen den Menschen nur allzu gern das Essen. Im Netz gibt es viele Raubberichte. Ich hatte diesen Sommer zum ersten Mal das (Miss-)Vergnügen: http://anglogermantranslations.wordpress.com/2013/08/11/die-schone-und-das-biest/.

  2. Susanne Haun schreibt:

    Liebe Petra,
    ich wünsche dir einen guten Start zurück zuhause.
    Schöne Fotos hast du uns mitgebracht, auch ich bekomme dann sofort Sehnsucht nach dem Meer und dem Meeresrauschen. Das ist etwas, was ich sehr, sehr mag.
    Es inspiriert mich bei der Arbeit.
    Liebe Grüße aus der neuen Atelierwohnung sendet dir Susanne

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Herzlichen Dank, liebe Susanne! Jaaa, das Meer, zu schade, dass es so weit weg ist. Wenn ich könnte, würde ich gern am Meer leben, denn es geht mir wie dir, ich finde es auch sehr inspirierend.
      Na, schon alle Kartons ausgepackt? ; ) Liebe Grüße!

  3. entdeckeengland schreibt:

    Das klingt herrlich. Ich haette auch gern so einen Logenplatz am Meer. Wilkommen zurueck im Herbst. Lieben Gruss aus dem grauen London, Peggy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s