Blogger-Wochenende auf der Tromm

Das wäre doch für viele eine schöne Gelegenheit, sich einmal in echt zu treffen, näher kennenzulernen, auszutauschen … Ich finde die Idee jedenfalls sehr schön!

vnicornis

Liebe BloggerInnen,

vom 14. bis 16. Februar 2014 (Freitag Nachmittag bis Sonntag) veranstalten wir ein gemeinsames Blogger-Wochenende im Trommhaus im Odenwald.

Geplant ist ein Workshop-Wochenende mit folgenden (vorläufigen) Inhalten:

– Erfahrungs- und Ideenaustausch unter Bloggern, Künstlern, Lesern, Schreibern
– Vorstellung von Texten und Rezensionen
– Ausstellung von Bildern, Grafiken, Fotografien
– Diskussion über besprochene Bücher, Filme, Kunst
– etc.

Möglich sind darüber hinaus Tag- und Nachtwanderungen, Spaziergänge, ausgiebiges Tafeln, Muße etc. Das Trommhaus ist gut ausgestattet. Auch wenn es draußen noch sehr kalt sein sollte und womöglich noch Schnee liegt, kann man sich dort angenehm aufhalten.

Das Wochenende ist ausdrücklich nicht-kommerziell und verfolgt keinerlei sonstige Zwecke. Kosten fallen lediglich für Anreise, Übernachtung und Verpflegung an.

Vorgesehen sind zwei Übernachtungen (10 Euro pro Person und Nacht, etwas preiswerter wird es in den sogenannten Bettenlagern). Bettwäsche kann mitgebracht werden, ansonsten einmalig 6 Euro für die Ausleihe vor Ort). Die Atmosphäre erinnert ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Blogger-Wochenende auf der Tromm

  1. Sofasophia schreibt:

    klingt zwar spannend und schön, aber mir wäre das wohl zu intensiv. zu viele leute. ich mag leute lieber langsam und einzeln oder in kleinen kreisen kennen …
    andererseits sicher spannend …
    danke fürs rebloggen. 🙂

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Gern, liebe Soso : ) Ein kleiner Kreis – so wie damals bei der Vernissage von dm – hat natürlich den Vorteil, dass man sich mehr aufeinander konzentrieren kann. Andererseits hat man bei dem Bloggertreffen zwei Tage, da kann man schon viel machen. Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s