Shelfie Nr. 2 vom Zeilentiger

Heute darf ich euch ein Shelfie vom Zeilentiger präsentieren. Was Bücherregale betrifft, so geht es ihm wie mir: „Bücherregal-Voyeurismus? Das finde ich lustig. Ich mache nichts lieber, wenn ich eine Wohnung zum ersten Mal betrete, als gleich ans Bücherregal zu treten. Aber so geht es sicherlich den meisten von uns buchaffinen Bloggern.“

Zeilentigers Shelfie, Wohnzimmer links

Zeilentigers Shelfie, Wohnzimmer links

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Shelfies abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Shelfie Nr. 2 vom Zeilentiger

  1. zeilentiger schreibt:

    Danke sehr für die Aufnahme in die neue Reihe! 🙂

  2. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Sehr gern, lieber Zeilentiger : ) Schön, dass du mitmachst – danke!

  3. danares schreibt:

    Prima, da sieht man ja sofort, wo’s zur Lateinamerika-Literatur geht! Und „Mr Tiger goes wild“ ist super. 🙂 Ich hätte ja schon größte Lust, mal die kompletten Regale vom Zeilentiger durchzustöbern….

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Ich auch, zumal „Wohnzimmer links“ klingt, als gebe es im „Wohnzimmer rechts“ noch mehr zu entdecken.

        • zeilentiger schreibt:

          Haha, vom Bücherregal-Voyeurismus sind wir nun schon beim Bücherregal-Tourismus? Nun, wer in Stuttgart unterwegs ist, ist auf einen Besuch willkommen. Tee oder Kaffee gibt es kostenlos dazu.

          P.S. „Mr Tiger goes wild“ ist wirklich große Klasse. Eine Entdeckung, liebe Danares, im Dezember in London. Ein Restposten bei Foyles. Zuerst wollte ich es bei Waterstone’s kaufen, aber die reizende Buchhändlerin musste passen: schon ausverkauft. In Kürze kommt aber eine Broschurausgabe heraus. Ich kann das Buch nur empfehlen.

        • Petra Gust-Kazakos schreibt:

          Und da sage noch einer, Bloggen hätte nichts mit dem echten Leben zu tun ; )

        • zeilentiger schreibt:

          Hehe, das ist wahr!

        • danares schreibt:

          In London macht man definitiv die besten Bücherentdeckungen… In „Mr Tiger goes wild“ habe ich reingeschaut: Bei der Widmung „For tigers everywhere“ fühle ich mich doch direkt angesprochen. 🙂

  4. Ken Takel schreibt:

    Sehr cool. ich geh auch immer als erstes zum Bücherregal. Mein eigenes sieht übrigens so aus:
    http://awesomatik.com/2013/04/08/my-awesomatik-bookshelf/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s