L’amour &c. – schöne Bücher bei Wagenbach

Très jolie: Ich bin verliebt in die neue Umschlaggestaltung einer Taschenbuchreihe im Verlag Klaus Wagenbach – schön, schlicht und obendrein erschwinglich.

Die neue Gestaltung der Taschenbücher erinnert mich an die ebenfalls sehr geschmackvoll gestaltete Collection Blanche des französischen Verlags Gallimard. Wie ich bereits vor einiger Zeit schrub, ist mein Französisch nicht gut genug, um die schönen Blanches lesen zu können, weshalb ich hocherfreut über die Entdeckung der Notizbücher von Gallimard war, die ebenso gestaltet sind. Jedenfalls scheint mir die neue Gestaltung der Wagenbach’schen Taschenbücher geradezu eine Hommage an die Blanches zu sein: elfenbeinfarbener Umschlag, dann ein feiner schwarzer Rahmen und darin ein Rahmen, der die gleiche Farbe wie der Buchtitel hat. Übrigens wiederholt sich die Farbe noch im Buchinneren. Der Titel in Kapitälchen, Rest nicht etc. Und passenderweise sind es lauter Bücher über die Liebe, natürlich von verschiedenen französischen Autorinnen und Autoren – perfekt für die Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse 2017, auf der ja Frankreich diesmal das Gastland ist.

So konnte ich kaum an mich halten, gleich alle derart hübsch gestalteten Bücher zu kaufen und beschränkte mich schließlich auf vier Titel: Ein gewisses Lächeln von Françoise Sagan, Schweinerei von Marie Darrieussecq, Meine Putzfrau von Christian Oster und Ein Mann – eine Frau von Véronique Olmi. Selbstverständlich begann ich mit Ein gewisses Lächeln (übersetzt von Helga Treichl), als Liebhaberin des stets wunderbar lakonisch, melancholischen Stils Françoise Sagans, und freue mich sehr, dass eines ihrer Bücher Eingang in die schöne neue Wagenbach-Reihe gefunden hat.

Also: Auf in den nächsten Buchladen und dann viel Spaß beim Lesen, vielleicht bei Café au lait und einem Croissant? Oder bei schwarzem Kaffee und einer Orange, dem Frühstück Céciles in Bonjour tristesse

 

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Lesenswertes abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu L’amour &c. – schöne Bücher bei Wagenbach

  1. Pingback: [Philea’s] L’amour &c. – schöne Bücher bei Wagenbach – #Literatur

  2. Trippmadam schreibt:

    Ich kann mich an Phasen in meinem Teenagerleben erinnern, in denen ich das Frühstück aus schwarzem Kaffee und Orange zelebrierte – zum Entsetzen von Eltern und im Haus lebender Großtante.

  3. Pingback: Woanders ist es auch schön. | READ ON MY DEAR, READ ON.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s