Petra Gust-Kazakos (09.03.1966-02.04.2021)

Am Mittwoch haben wir noch gemeinsam gelacht und über die Zukunft geredet. Am Donnerstag war Petra etwas müde. Gestern ist meine große Liebe Petra gestorben.

Sie wollte leben und hat dafür gekämpft.

Jetzt weine ich nur noch.

Wassili

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Petra Gust-Kazakos (09.03.1966-02.04.2021)

  1. puzzleblume schreibt:

    Als nur virtuelle, wenn auch langwährende virtuelle, oberflächliche Bekanntschaft kann ich kaum angemessen und zulänglich in Worte fassen, dass mir ihr Fehlen etwas bedeutet, weil sie über die Jahre des Blogschreibens genug von ihrer liebenswerten Persönlichkeit mitgeteilt hat, um Trauer bei dieser Nachricht zu empfinden.
    Es ist eine schöne Abschiedsbildergalerie, die du uns noch einmal zeigst, danke dafür und: Danke. Petra!

  2. Renate schreibt:

    Wir kannten uns nicht persönlich – leider, denn als begeisterte Leserin ihres Blogs habe ich sie als eine ganz besondere, nicht nur literarische Persönlichkeit geschätzt. Ihre Rezensionen und persönlichen Empfehlungen waren immer eine große Bereicherung für mich, ein virtueller literarischer Salon. Ich werde sie sehr vermissen. Mein herzliches Beileid ihrem Liebsten 🥀

  3. Su-shi schreibt:

    Es tut mir unendlich leid.

  4. Anton Goldberg schreibt:

    Das tut mir sehr, sehr leid.

  5. nettebuecherkiste schreibt:

    Auch wenn ich sie nur über das Internet kannte, mochte ich Petra sehr und bin gerade völlig schockiert und traurig. Auch wenn sich einige ihrer Tweets nicht gut anhörten, war mir nicht klar, wie schlimm es um sie stand. Mein herzliches Beileid!

  6. Wolfgang Schiffer schreibt:

    Wie traurig! Mein herzliches Beileid!

  7. Petra Wiemann schreibt:

    Was für ein Schock! Es tut mir furchtbar leid!

  8. Ruhrköpfe schreibt:

    Tut mir sehr leid 😮

  9. Ule Rolff schreibt:

    Das macht mich traurig, obwohl ich Petra nicht persönlich kannte.
    Gute Wünsche von
    Ule

  10. Claudia schreibt:

    Auch von mir: mein ganz, ganz herzliches Beileid!

  11. Liisa schreibt:

    Oh Wassii! Was für eine furchtbare Nachricht! Mein herzliches Beileid zu Deinem schweren Verlust. Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und hoffentlich auch Menschen um Dich, die Dir beistehen, so wie Du es brauchst.

    Ich bin sehr traurig und dankbar, dass ich Petra über viele viele Jahre durch ihr Blog und später dann auch auf Twitter etwas kennen durfte und werde sie und ihre feine Art sehr vermissen. Ich werde sie in Erinnerung behalten, auch wenn es uns leider nie vergönnt war uns mal „richtig“ zu treffen.

  12. Birgit Böllinger schreibt:

    Ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Es ist schrecklich und unendlich traurig. Ich wünsche Dir, lieber Wassili, viel Kraft und Mut. Mein aufrichtiges Beileid.

  13. Babis schreibt:

    Wassili mou ich bin schockiert und sehr sehr traurig. Ich wünsche Dir viel Kraft und weine mit Dir.

  14. Marion schreibt:

    Wie furchtbar. Es tut mir so leid. Petra habe ich nur online kennengelernt, sie dort aber immer sehr geschätzt und ihr, gemeinsam mit vielen, einen guten Ausgang wünscht. Dir wünsche ich viel Kraft und Menschen, mit denen du deine Trauer teilen kannst.

  15. babis@tsavalos.de schreibt:

    Wir weinen mit Dir Wassili. B+B

  16. Petra schreibt:

    Mein tiefempfundenes Beileid!

  17. Achim Spengler schreibt:

    Wenn Worte fehlen, fehlen die nächsten Worte auch. Ich bin traurig. Das wenigstens kann ich sagen. Ruhe in Frieden, liebe Petra. Vermissen ist ein zu kleines Wort.
    Dir, lieber Wassili, und allen Angehörigen gilt mein Beileid und mein Wunsch, dass ihr Kraft findet in den schweren Stunden.

    Achim

  18. Maria Bermejo schreibt:

    Oh nein! Und ich hatte mich gerade gefreut, dass es eine neue Nachricht gab und dachte, toll, sie meistert die Krankheit so tapfer! Mein aufrichtiges Beileid! 😔

  19. Ulli schreibt:

    Mein Mitgefühl (((❤️)))

  20. Susanne Haun schreibt:

    Lieber Wassili,
    Mein aufrichtiges Beileid.
    Ich wünsche dir viel Kraft, diese schwere Zeit zu meistern.
    Ich bin sehr traurig, dass Petra den Kampf gegen ihre Krankheit verloren hat. Sie hat die Bloggerwelt mit ihren Beiträgen bereichert und ich habe gerne mit ihr geplaudert. Sie wird nicht nur mir sondern uns allen fehlen.
    Liebe Grüße von Susanne

  21. Sabine schreibt:

    Traurig, aufrichtiges Beileid….

  22. Tobi schreibt:

    Oh nein, mein herzliches Beileid. Petras Buchblog habe ich immer geliebt, sie hatte einen wunderbaren Lesegeschmack und man hat immer ihre Leidenschaft für Bücher gespürt. Ich hab hier im Regal noch ihr wunderbares Buch „Gefahren des Lesens“ und werde es in Ehren halten.

    Liebe Grüße
    Tobi

  23. Pit schreibt:

    Ich habe sie zwar nur aus einigen Gedankenaustauschen in Blogs gekannt, aber ich habe Ihre Beitraege und Meinungen immer sehr geschaetzt, und sie wird fehlen – mir und vielen Anderen.
    Mein herzliches Beileid,
    Pit

  24. Mein herzliches Beileid und viel Kraft Dir für die kommende Zeit. Sie wird fehlen.
    Liebe Grüße,
    Anne-Marit

  25. Pingback: La Mère Griotte

  26. Constanze Matthes schreibt:

    Mein herzliches Beileid

  27. rittiner gomez schreibt:

    Herzliches Beileid

  28. Wolfgang schreibt:

    Mein aufrichtiges Beileid.

    „Einen Menschen kennt einzig nur der, welcher ohne Hoffnung ihn liebt.“ (Walter Benjamin)

  29. arnoldnuremberg schreibt:

    Lieber Wassili,
    herzliche Anteilnahme und Mitgefühl zum Abschied von Petra.
    Ihre Beiträge im Blog mochte ich seit fünf Jahren sehr gerne.
    Viel Kraft und Zuversicht für die Trauerzeit wünsche Dir, Familie und Freunden.
    Herzlich
    Bernd

  30. dj7o9 schreibt:

    Was für ein Schock! Es tut mir so so leid 😦 Mein herzliches Beileid und ganz viel Kraft für Dich

  31. buchpost schreibt:

    Lieber ungekannter Wassili,
    bin traurig und entsetzt über deine Nachrichten, dass Petras Kampf nun so plötzlich zu Ende ist. Meine herzliche Anteilnahme! Auch wenn ich Petra leider nie von Angesicht zu Angesicht getroffen habe, war sie mir eine der wichtigsten Stimmen im Bloggerbereich. Ihre Großzügigkeit, z. B. dabei, anderen Blogs zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen, ihre Feinheit – auch beim Twittern, ihre Freude an Kultur, Literatur, Lebenskunst und ihre Fähigkeit, auf den Punkt zu formulieren, das schimmerte immer durch und wird sehr fehlen.
    Ich wünsche dir für die kommenden Wochen und Monate alles Liebe, viel Trost und Kraft für den jeweils nächsten Schritt.
    Anna

  32. Pingback: Meine Woche | Binge Reading & More

  33. AstroLibrium schreibt:

    Ganz weit weg… Dein Buch lebt weiter. Deine Gedanken leben weiter. Dankbar, Teil Deiner Reise sein zu dürfen. Traurig… sehr…

  34. Karin KCI schreibt:

    es tut mir unsagbar leid – ich werde Petra nicht vergessen

  35. MarijaPopadinets schreibt:

    Mein allerherzlichsten Beileid. Viel Kraft und Zuversicht in dieser traurigen Zeit!

  36. Gerhard Mersmann schreibt:

    Was für eine traurige Nachricht! Wie vergänglich unsere Welt doch ist! Viel Kraft für den Blick nach vorn.

  37. Kaffeehaussitzer schreibt:

    Mein tief empfundenes Beileid. Petra und ich sind uns in der realen Welt nie begegnet, aber ihr Blog, ihre Stimme und ihre Persönlichkeit werden mir fehlen. Ich wünsche viel Kraft in dieser schweren Zeit.

  38. nweiss2013 schreibt:

    Mein herzliches Beileid! Petra war eine meiner am weitesten zurückreichenden Blogbekanntschaften und eine geschätzte Gesprächspartnerin. Für Dich viel Kraft!

  39. Marion Z. schreibt:

    Einfach nur sprachlos und unendlich traurig

  40. Maren Wulf schreibt:

    Wie unfassbar traurig! Ich habe Petra nicht persönlich gekannt, aber die Besuche in ihrem feinen literarischen Salon und seine charmante Gastgeberin werden mir fehlen. Mein herzliches Beileid!

  41. Hokuspokus schreibt:

    Es ist so traurig. Ich werde sie vermissen. Mein herzliches Beileid.

  42. Andrea schreibt:

    Wir haben Petra und Wassili vor 16 Jahren fast vollständig aus den Augen verloren. Jetzt endlich lese ich Petras Artikel bin tief beeindruckt von ihrem Gefühl für Worte und die Schönheit ihrer Sprache. In Gedanken höre ich ihr Lachen und ich bin froh um unsere gemeinsame Zeit und die Erinnerung daran.
    Lieber Wassili du hast etwas sehr wertvolles verloren, es tut uns so leid, ihr habt so gut zusammen gepasst! …….wir wünschen dir viele heilende und tröstende Erinnerungen an deine Petra….
    A+H

  43. valentino schreibt:

    Wie unfassbar traurig. Ich habe Petra zwar nicht persönlich gekannt, kenne jedoch ihren Philea’s Blog seit fast einem Jahrzehnt und habe dort viele gute Texte gelesen und Inspiration gewonnen. Ihre wunderbaren Streifzüge durch die Welt der Literatur werden mir fehlen. Mein herzliches Beileid.

  44. Lakritze schreibt:

    Oh, wie traurig. Ich habe sie vor vielen Jahren persönlich kennengelernt und oft hier gelesen; sie war ein herzenswarmer Mensch und hatte etwas zu sagen. Ach, eine Stimme, die fehlen wird.
    Lieber Wassili, unbekannterweise: Beileid, von Herzen. Das ist das Allerallerschwerste. Schwer wird es bleiben, aber ich wünsche Zeit: in der die Kraft zum Tragen wächst; und in der all die Erinnerungen ihre scharfen Kanten verlieren und wieder hell und freundlich sein können. Alles Gute.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s