Schlagwort-Archive: Buch-Tipp

Das Glück des Schreibens

Ein schöner Einstieg ins Thema Englische Schriftstellerinnen und ihre Lebensorte (so auch der Untertitel) ist Luise Berg-Ehlers Buch Das Glück des Schreibens. Wie schon ihr Buch Extravagante Engländerinnen ist auch dieses wieder ansprechend bebildert und insgesamt als hübsches Geschenk geeignet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lesen & Medizin

Ich würde nun nicht so weit gehen zu sagen, dass Literatur mich heilt, aber auf jeden Fall lasse ich mich gern von Büchern auf meinem langen Weg zum Gesundwerden unterstützen. Hier ein paar meiner Lese-Highlights der letzten Zeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 31 Kommentare

Manchmal muss es ein Stück Sahnetorte sein

Literatur kann einen vielleicht nicht retten und doch hat sie mich schon ab und zu gerettet. Etwa wenn ich düsteren Gedanken eine gewisse Zeit entfliehen wollte, um Abstand zu gewinnen. Damit sich die Gedanken nicht allzu sehr im Kreise drehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Das Geräusch einer Schnecke beim Essen

Bei einer Europareise hat sich die Journalistin Elisabeth Tova Bailey eine schwere Krankheit zugezogen, die ihr ganzes Leben verändert und sie häufig für längere Phasen ans Bett fesselt. In ihrem Buch beschreibt sie, wie eine Schnecke ihr diese Zeiten erträglicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Jenseits von Babylon

Dieser Roman von David Malouf (übersetzt von Adelheid Dormagen) hat mich sehr fasziniert. Er beschäftigt sich mit der Fremde, der Suche nach Heimat, mit Identität und Sprache und nicht zuletzt mit den Ängsten der Menschen, die mit Fremdheit nicht zurechtkommen.

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare