Schlagwort-Archive: Deutsche Literatur

F

Wow, was für ein Roman! Das dachte ich mehrfach beim Lesen von Daniel Kehlmanns F, der für mich einer seiner besten Romane ist. Ich war so davon fasziniert, dass ich den Roman gleich ein zweites Mal gelesen habe. Etwas, das ich als Jugendliche und Studentin sehr oft tat, später aber kaum noch – so many books, so little time, ihr kennt das. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Im Kopf von Bruno Schulz

Von Bruno Schulz hatte ich euch letzten Sommer die Zimtläden allerwärmstens empfohlen. Nun habe ich Maxim Billers Novelle Im Kopf von Bruno Schulz gelesen – und bin sehr davon angetan! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Schloss Gripsholm

Schloss Gripsholm ist ein schöner kleiner Roman von Kurt Tucholsky. „Eine Sommergeschichte“ nennt ihn der Autor. Vordergründig kommt die Geschichte federleicht daher, bietet allerdings mehr, als man von einer sommerlichen Lektüre erwarten würde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare