Schlagwort-Archive: Enrique Vila-Matas

Risiken & Nebenwirkungen

Wieder ein ungewöhnlicher, fantastischer Roman von Enrique Vila-Matas, der sich besonders gut für all jene eignet, die ein bisschen unter der gleichen „Krankheit“ leiden, wie die Hauptfigur: an Literaturbesessenheit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Bücherkoffer Nr. 9, „Insel-Bücher“

Ihr kennt doch sicher die beliebte Inselfrage: Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen? Ich könnte mir vorstellen, dass ich unter anderem den Bücherkoffer Nr. 9 mitnehmen würde, in dem sich lauter Bücher befinden, in denen es um Literatur, Autoren, auch Filme geht, um das Wesentliche, worauf es im Leben ankommt, um Humoriges und Ernstes. Ein Koffer für verschiedene Stimmungen, für jede Lebenslage. Also auch für eine einsame Insel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücherkoffer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Bartleby & Co.

Dieser Roman von Enrique Vila-Matas, der keiner klassischen Romanstruktur folgt und auch sonst wenig mit einem „normalen Roman“ zu tun hat, ist lesenswert für alle, die sich für abseitigere Themen der Literaturgeschichte interessieren. Der Ich-Erzähler Marcelo hat kein Glück mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare