Schlagwort-Archive: Erinnern

Sonntage im August

Wieder ein spannender Erinnerungsroman von Patrick Modiano, der fast schon mit einer Auflösung am Ende aufwartet! Bis dahin bleibt es allerdings gewohnt mysteriös. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Villa Triste

Mein dritter Roman von Patrick Modiano, Villa Triste, war wieder ein spannendes Leseerlebnis. Das ist fast paradox, denn Modiano erzählt zwar spannend von Geheimnissen und Rätseln, doch die meisten dieser Geheimnisse und Rätsel werden niemals völlig aufgeklärt. Noch paradoxer: Das macht gar nichts, ich will immer mehr davon. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 30 Kommentare

Die Kleine Bijou

Die Kleine Bijou war der zweite Roman Patrick Modianos, den ich las. Wieder geht es um Erinnerungen, diesmal aus der Perspektive einer jungen Frau, die das Verschwinden ihrer Mutter zu enträtseln sucht. Was dieses Enträtseln der Vergangenheit und besonders einer bestimmten Frau betrifft, ähneln sich die beiden Romane Im Café der verlorenen Jugend und Die Kleine Bijou. Doch diesmal ist das Ende hoffnungsvoller. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Im Café der verlorenen Jugend

Dieser kleine Roman des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Patrick Modiano hat bei mir eine kleine Modiano-Sucht erzeugt, deren Ende noch nicht ganz abzusehen ist. Das ist schön, denn die kurzen Romane (meist um die 150 Seiten) besitzen genau den Grad an Nostalgie und Vagheit (viel Raum für eigene Vorstellungen!), der mir persönlich sehr gut gefällt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , | 31 Kommentare