Schlagwort-Archive: Nat Tate

Intelligenter Schwindel

Neulich stand ich mal wieder im Stephanus zu Carolsruh und fühlte mich stark angezogen von einem schmalen Bändchen in knallorangerotem Leineneinband – William Boyds Nat Tate. Von Boyd hatte ich schon einiges gelesen, das mir sehr gefiel, z. B. Any Human Heart und Restless. Auf dem Einband dieses Buchs hier klebt die Abbildung einer Zeichnung (eine abstrahierte Brücke über einem Untergrund aus schwarzen Stricheleien, in dem man ein Gesicht zu erkennen meint, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare