Schlagwort-Archive: Novellen

Die Drehung der Schraube

Neulich kaufte ich mir die schöne Manesse-Ausgabe von Henry James‘ Novelle Die Drehung der Schraube, übersetzt von Ingrid Rein. Eine Gespenstergeschichte, die ich durchaus spannend, aber nicht gruselig fand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Zwei Novellen von Stefan Zweig

Der Verlag Topalian & Milani hat ein in jeder Hinsicht wunderschönes Buch mit zwei Novellen Stefan Zweigs, „Buchmendel“ und „Die unsichtbare Sammlung“ herausgebracht, angereichert im besten Sinne mit Illustrationen von Florian L. Arnold und Joachim Brandenberg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , | 15 Kommentare

Später Ruhm

Die lange verschollen geglaubte Novelle Später Ruhm von Arthur Schnitzler wurde vor wenigen Jahren entdeckt und 2014 erstmals veröffentlicht. Inzwischen liegt die reizende Geschichte, die mit melancholischem Zauber und allerlei satirischen Hieblein besticht, als Taschenbuch vor – mir hat sie sehr gut gefallen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Lektürenotizen zu Guy de Maupassant

Guy de Maupassant gehört zu jenen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, die mich schon viele Jahrzehnte meines Leselebens begleiten. Nicht permanent, aber kontinuierlich in unterschiedlich hohen Dosen. In letzter Zeit wieder in höherer Dosis dank seines neu im Mare-Verlag erschienenen Romans Ein Leben. Bisher kann ich übrigens alles, was ich von Maupassant las, nur wärmstens empfehlen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 24 Kommentare

Im Kopf von Bruno Schulz

Von Bruno Schulz hatte ich euch letzten Sommer die Zimtläden allerwärmstens empfohlen. Nun habe ich Maxim Billers Novelle Im Kopf von Bruno Schulz gelesen – und bin sehr davon angetan! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare