Schlagwort-Archive: Österreichische Literatur

Später Ruhm

Die lange verschollen geglaubte Novelle Später Ruhm von Arthur Schnitzler wurde vor wenigen Jahren entdeckt und 2014 erstmals veröffentlicht. Inzwischen liegt die reizende Geschichte, die mit melancholischem Zauber und allerlei satirischen Hieblein besticht, als Taschenbuch vor – mir hat sie sehr gut gefallen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Der Kameramörder

Ein Protokoll über einen Besuch bei Freunden während eines Osterwochenendes wird zum Bericht über die Sensationsgier der Medien und ihres Publikums. Ein spannender, stilistisch ungewöhnlicher Roman von Thomas Glavinic. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

Der Trafikant

Büchermäßig hat sich 2014 ja schon sehr gut angelassen. Die Bücher, die ich in diesem Jahr las, waren jedenfalls alle ausgezeichnet. Das gilt auch für Robert Seethalers Roman Der Trafikant. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 36 Kommentare