Schlagwort-Archive: Walter Benjamin

Ins neue Jahr mit leichtem Gepäck

Seit ich reise, beschäftigt mich das Thema Gepäck, insbesondere dessen Optimierung und Erleichterung. Bei Reisen mit dem Auto ist das kein Problem, man muss ja nichts tragen, sondern befüllt den Kofferraum und nötigenfalls noch die Rücksitze. Aber bei Zug- & Flugreisen, die mit viel Kofferrollen und allerlei Lüpfereien (in den Zug, ins Gepäcknetz, aufs Band etc.) verbunden sind, ist leichtes Gepäck durchaus hilfreich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auf Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Berliner Kindheit um neunzehnhundert

Walter Benjamins Kindheitserinnerungen sind literarische Preziosen, oft nur ein, zwei Seiten lang. Sie schimmern auf unter Titeln wie „Loggien“, Wintermorgen“, „Schmetterlingsjagd“ oder „Verstecke“ und bieten kleine Einblicke in das (Berliner) Leben um die Jahrhundertwende. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Flanieren mit Flaneuren

In bester Urlaubslaune, aber noch ehe ich auf Reisen gehe, möchte ich euch heute drei sehr schöne, sehr „gemütliche“ Bücher empfehlen, die alle mit dem Thema Flanieren zu tun haben und große Lust darauf machen, dies selbst ausgiebig zu betreiben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesenswertes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 25 Kommentare