Shelfie Nr. 14 von Sophie/Literaturen

Heute, meine Lieben, sehen wir ein Shelfie von Sophie, die seit Mai 2011 das sehr gute Bücherblog Literaturen führt. Sophie hat aus mehreren Shelfies eine kleine Collage gemacht, dadurch zeigt sich die Vielfalt ihrer Regale auf einen Blick.

Shelfies14_Sophie_Literaturen

Sophie zu ihrer Shelfie-Collage: „Ich habe ja quasi ganz verschiedene Plätze für die Bücher, berüchtigte Billy-Regale, ‚schwebende‘ an der Wand, mein Fensterbrett wird zweckentfremdet – dementsprechend habe ich ganz viele ‚Shelfie‘-Kleckse in meiner ohnehin recht kleinen Wohnung. Aber ich fand es schon immer ganz gemütlich, sich von Büchern einkreisen zu lassen.“

Das geht mir ähnlich : ) Und als Buchhändlerin muss die Versuchung ja noch viel größer sein, immer weitere Bücher anzuschaffen. Die Collage ist eine tolle Idee, liebe Sophie – herzlichen Dank fürs Mitmachen!

Über Petra Gust-Kazakos

Fiel als Kind in eine Buchstabensuppe; Femme de lettres, virtuelle Salonière, Public Relations Managerin, Autorin, stets lese- & reiselustig https://phileablog.wordpress.com/
Dieser Beitrag wurde unter Shelfies abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Shelfie Nr. 14 von Sophie/Literaturen

  1. flattersatz schreibt:

    Natürlich ist das bildteil mit dem siddhartha mein lieblingsausschnitt, es ist die ausgabe, die ich seinerzeit bei mir im blog besprach… 😉
    zweireihig auf der fensterbank. es ist eng bei büchers auf dem regal…:-)

    • Petra Gust-Kazakos schreibt:

      Der sprang mir auch gleich ins Auge, lieber Flattersatz : ) Gemütlich finde ich auch das Sofa (oder ist’s ein Sessel?) mit dem Bücherregal dahinter. Vor’m Fenster stell ich mir schwierig vor, ich glaub, unsere sind nicht ganz dicht, da hätte ich Bedenken, dass sie feucht werden …

      • literaturen schreibt:

        Es ist ein Sofa. Mein Arbeitsplatz gewissermaßen. Ja, auf der Fensterbank, das ist immer eine zwiespältige Geschichte. Dicht sind die in meinem Falle schon, aber wenn wir dann doch mal sonniges Wetter haben, bleichen die Bücher relativ schnell aus. Mal sehen, wann und wo ich nochmal ein Regal unterbringe. 😉

  2. juttareichelt schreibt:

    Endlich mal eine, bei der die Bücher auch in zwei Reihen stehen 😉

  3. glasperlenspiel13 schreibt:

    Ich kann mich an Büchern einfach nicht satt sehen! Übrigens gebe ich flattersatz Recht: der Siddhartha-Ausschnit ist grandios 🙂
    Bücher in zweiter Reihe tun mir immer leid und ich versuche alles um all meine Schätze ins Rampenlicht zu rücken…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s